Schulpforta 1945–1958

Detailbild:29-195 Schulpforta 1945–1958
Tradition, Restauration, Transformation

Dirk Heinecke

Preis 25,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-86729-195-8
Bestell-Nr. 29-195
Maße 17 x 24 cm
Gewicht 646 g
Warengruppe Buch
Einband Gebundene Ausgabe
Umfang 268 Seiten
Auflage 1. Auflage 2017
Lagerbestand: Auf Lager

 

Weitere Informationen

Die Publikation geht den Veränderungen in der Bildungslandschaft der Sowjetischen Besatzungszone/frühen DDR und den damit verbundenen Transformationsprozessen in der Schule am konkreten Beispiel der ehemaligen Fürstenschule und Nationalpolitischen Erziehungsanstalt Schulpforta nach.

Der Autor untersuchte die Intentionen, Ziele, Mittel und Methoden der neuen Machthaber und beleuchtet die Prozesse der Umgestaltung, die sich aufgrund der spezifischen Bedingungen der Nachkriegszeit, der Traditionen der Schule sowie des Gefüges im Umfeld der Alma Mater Portensis und ihrer ehemaligen Schülerschaft bis ins Jahr 1958 zogen.

Aufgearbeitete Quellen und Aktenvorgänge machen dabei die Wirkmechanismen der Umgestaltung und die Handlungsweisen der Akteure deutlich. Hinzugezogene Erinnerungen ehemaliger Schüler und Lehrer illustrieren die Vorgänge und runden die Darstellungen plastisch ab.


Zum Autor:
Dirk Heinecke, Jg. 1967, Dr. phil.
1967 an der Bode in Thale/Harz geboren, wuchs in der 1000-jährigen Residenzstadt Altenburg/Thüringen unter Wismut-Arbeitern auf, lernte zehn Jahre an einer modernen POS in einem Neubaugebiet und erwarb 1985 sein Abitur an einer EOS. Nach dem Dienst in der NVA Studium Geschichte, Sport, Deutsch, Psychologie und Pädagogik an der Otto-von-Guericke-Universität in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, Magdeburg an der Elbe.
Dem Erwerb des Ersten Staatsexamens folgte 1993–1995 ein zweijähriges Referendariat am altehrwürdigen Francisceum in Zerbst, der Heimatstadt Katharina der Großen.
Von 1995 bis 2017 unterrichtete der Autor als Magister Portensis an der traditionsreichen Landesschule Pforta im Saaletal die Fächer Sport und Geschichte. Parallel zur Unterrichtstätigkeit und Arbeit im Schulinternat 2008–2010 Masterstudiengang an der Exzellenzuniversität FU Berlin, Master of Arts [M.A.]. Aus dem Prüfungsgespräch ergab sich ein Dissertationsthema: »Transformationsprozesse im Schulsystem der SBZ/frühen DDR 1945–1958 am Beispiel der ehemaligen Fürstenschule und Nationalpolitischen Erziehungsanstalt Schulpforta«. 2013 Promotion an der Exzellenzuniversität FU Berlin [Dr. phil.]. Die dabei geleistete Forschungsarbeit bildet die Grundlage dieses Buches.
2017 Wechsel von Schulpforta an das 1088 gegründete Domgymnasium Naumburg/Saale, dessen Leitung er übernahm.


Inhaltsverzeichnis
Als PDF herunterladen

Leseprobe
Als PDF herunterladen

Sax-Verlag

Eibenweg 62

D-04416 Markkleeberg

Telefon: 03 41 / 3 50 21 17
E-Mail: info@sax-verlag.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de