Peter Zimmermann
Charles Vetter
Ein Stimmungsmaler zwischen Merseburg und München
Bestell-Nr 29-208
ISBN 978-3-86729-208-5
erschienen 17.11.2024
Maße 27 x 21 cm
Gewicht 816 g
Preis 29,80 inkl. 7% MwSt
Lieferstatus   Lieferbar
Zum ersten Mal wird in diesem Buch eine Biografie des impressionistischen Malers Charles Vetter (1858–1941) mit einem umfassenden Einblick in sein Schaffen veröffentlicht. Der Bogen spannt sich von den ersten Malversuchen seiner Merseburger Schulzeit über Skizzen seines Studiums an der Münchner Akademie zu bislang unbekannten Werken aus seinem Nachlass.
Bereits kurz nach Beendigung seines Studiums hieß es 1892 in der Berliner Wochenschrift »Die Nation«, dass man sich seinen Namen merken müsse, denn ihm gehöre die Zukunft. Preise und Ehrungen, über einhundert Teilnahmen an Kunstausstellungen in Europa und die Ernennung zum Professor bewiesen diese Einschätzung. Eine Auswahl aus fast 700 bekannten Werken zeigt, wie sich Charles Vetter durch hohe künstlerische Qualität zu einem bedeutenden deutschen Städtemaler entwickelt hat. Auszüge aus seinen Briefen, private Fotos und Informationen zu seinem Umfeld zeigen Charles Vetter als Persönlichkeit und runden die Darstellung seines Lebenswerkes ab.


Inhaltsverzeichnis
Als PDF herunterladen

Vorwort
von Karin Heise, Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
Als PDF herunterladen

Leseprobe
Als PDF herunterladen
×