Mike Schmeitzner, Andreas Wagner (Hg.)
Von Macht und Ohnmacht
Sächsische Ministerpräsidenten im Zeitalter der Extreme 1919–1952
Bestell-Nr 44-75
ISBN 978-3-934544-75-8
erschienen 01.01.2006
Gewicht 933 g
Preis 30,00 inkl. 7% MwSt
Lieferstatus   Lieferbar
Die Herausgeber bieten einleitend übergreifendes Nachdenken zu Ministerpräsident und Staatskanzlei in Freistaat, Gau und Land, d.h. zu Anspruch und Wirklichkeit sächsischer Ministerpräsidenten zwischen 1919 und 1952, zur Staatskanzlei als ihrer Machtzentrale und zu ihrer Persönlichkeit und Gruppenbiografie. Dem folgen elf biografischen Skizzen vom Begründer des Freistaates Georg Gradnauer über den Linkssozialisten Erich Zeigner im Zusammenstoß mit dem Reich und den braunen Gaufürsten Martin Mutschmann bis zum Neubeginn unter Rudolf Friedrichs und raschen Ende des Landes unter Max Seydewitz. Erstmalig finden sich im umfänglichen Anhang mit Registerteilen die Landtagswahlen und Kabinettsaufstellungen in einer vollständigen Übersicht.

Elf politische Biografien:
Georg Gradnauer, Wilhelm Buck, Erich Zeigner, Alfred Fellisch, Max Heldt, Wilhelm Bünger, Walther Schieck, Manfred von Killinger, Martin Mutschmann, Rudolf Friedrichs, Max Seydewitz.


Rezension
von Ralf Julke in der »Leipziger Internetzeitung« vom 30.04.2007
Externen Link anzeigen

×